Das Haus am Kongo

Und ewig lockt der Dschungel!

Lara Purkopp, Cellesche Zeitung

  • Die Geschichte um eine mutige, selbstbewusste Frau, die sich ihre Männer selbst aussucht
  • Vierecks-Geschichte um zwei sehr unterschiedliche Paare
  • Unterhaltsame, amüsante dabei aber keineswegs oberflächliche Urlaubslektüre

19,90

Die 26-jährige blonde Dolly hat weder Geld noch ein Dach über dem Kopf. Ihr Problem aber trägt den Namen Bill. Denn die kesse „Gelegenheits-Wahrsagerin” mit hohen Prinzipien strandet mit ihrem zwar gut aussehenden, aber chronisch unzuverlässigen Geschäftspartner nach Schiffbruch auf dem Kongo-Fluss mitten im Dschungel. Die beiden finden Unterschlupf im Haus des Dschungeldoktors Warwick. Bill – in den USA wegen Mordes gesucht – und die vom ewigen Urwaldleben gelangweilte Mrs Warwick finden sofort Gefallen aneinander. In der tropischen Urwaldhitze beginnen Nerven wie Begierden rasch blank zu liegen, Eifersucht und Misstrauen um sich zu greifen. Das Beziehungsdrama nimmt seinen unerbittlichen Lauf.

Übersetzerin: Bettina Arlt

ISBN

978-3-944153-11-7

ISBN e-Book

978-3-944153-19-3

Details

Hardcover mit Schutzumschlag u. Lesebändchen

Seiten

260

Übersetzt von

Bettina Arlt