Die Nacht mit Nancy

OLD SCHOOL: ‚Die Nacht mit Nancy‘ ist eine altmodische Beziehungskomödie mit einer unkonventionellen Heldin. Gefiel mir gut!

Natascha Zeljko, myself

  • Die Geschichte um eine selbstbewusste, rauchende, präemanzipierte Frau, die sich ihre Männer selbst aussucht
  • Krimiartiges, spannendes Lesevergnügen in der Tradition einer Agatha Christie
  • Blick ins Schlafzimmer und in die Seele der „Goldenen Jahre“ Amerikas
  • Katz-und-Maus-Spiel mit den Moralvorstellungen einer Zeit, in der die Freud-Rezeption gerade Fahrt aufnimmt

19,90

Hier bestellen

Amerika Anfang der 1930er Jahre. Eine Hausparty in einem großbürgerlichen Landhaus. Ein lauter Schrei lässt mitten in der Nacht Bewohner und Gäste aufschrecken. Die sittenstrenge Gastgeberin Mrs Hanley kommt herangeeilt und traut ihren Augen nicht: In deren Schlafzimmer trifft sie nicht nur die junge, attraktive und nur mit einem Negligé bekleidete Witwe Nancy an, sondern auch drei Männer in Pyjamas. Empört lässt sie alle Gäste und Bediensteten herbeirufen und fordert den jungen Anwalt Jimmie Landon, ebenfalls Wochenendgast, auf, ein Kreuzverhör durchzuführen: Die pikante Angelegenheit muss um jeden Preis aufgeklärt werden. Wer also verbrachte die Nacht mit Nancy? Warum hat Nancy geschrien? Welche Rollen spielen die Ehemänner in diesem Spiel?

Übersetzerin: Johanna von Koppenfels

ISBN

978-3-944153-32-2

ISBN e-Book

978-3-944153-33-9

Details

Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen

Seiten

270

Übersetzt von

Johanna von Koppenfels