Gascoyne

  • Experimentell, schräg und skurril
  • Eine surreale Parodie auf den American Way of Life
  • Eine Mischung aus Science-Fiction und knallharter Kriminalgeschichte

24,00

Ein toter Geschäftsmann, ein Mord-Verdächtiger in einem Faultier-Kostüm, ein skrupelloser Immobilienmagnat, der in seinem Auto lebt, ein junger Kriegsrückkehrer, dem eine lebendige, nach Peanuts süchtige Tentakel aus dem Ohr wächst: In Gascoyne wechseln sich absurde, skurrile Teile ab mit ernsthaften, hartgesottenen Passagen, so dass Crawford eine Mischung aus Science-Fiction, Dschungelkriegsroman, Western, griechischer Tragödie und knallharter Kriminalgeschichte erschaffen hat. Gleichzeitig liefert Crawford mit seinem 1966 verfassten Roman eine feinste Parodie auf den American Way of Life.

Surreal, expressionistisch, schräg!

ISBN

978-3-944153-50-6

ISBN e-Book

978-3-944153-51-3

Details

Hardcover mit Schutzumschlag

Seiten

318

Übersetzt von

Nina Schiefelbein